Maulwurf

Als sich Manne, ein Kumpel vom Entenclub mal eine Winterente zulegen wollte, fand er eine irgendwo in der Gegend von Bietigheim. Dort fuhren dann Peter, Manne und ich an einem Sonntag morgen hin zum verein-barten Termin. Nach dreimal läuten ragte ein zerzauster Kopf aus dem Fenster und meinte ach so, ihr, ja ich komm runter. Als die Tür aufging stand da ein Typ mit wilder Frisur und einer Brille Marke Glasbaustein Wolkendekor auf der Nase.

Er tapperte in die Garage und zeigte uns die Ente. Angesichts des niedrigen Preises gab es zwar einiges zu tun an der Kiste, aber Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte. Als der Typ dann noch meinte, da müssen noch irgendwo Entenräder rumstehen gingen wir auf die Suche. Nach kurzer Zeit meldete sich der Typ, er hätte eines unter der Werkbank entdeckt. Als wir unter die Werkbank guckten stand da ein riesiges Wagenrad aus Holz ! Der Typ war auch mit Brille blind wie ein Maulwurf, weshalb er auch nicht mehr Auto fahren solle. Damit hatte die Ente ihren Namen weg.

Copyright 2014: Der Entenmann - Multimediaagentur: sorglosweb